Frauen-Vernetzungsbrunch in Salzburg

Mehrere Medien haben über den ersten Frauen-Vernetzungsbrunch aktiver Frauen in Salzburg berichtet.

Strukturelle oder sexuelle Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor ein Problem, das unabhängig von Schicht, Alter oder Nationalität viele Frauen in Österreich betrifft. Zum Auftakt der internationalen Aktionstage „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ hat das Frauenreferat der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) Salzburg am Samstag, 17. November, zum ersten Mal zu einem Vernetzungsbrunch in die neuen Räumlichkeiten in der Kaigasse in Salzburg geladen. Das Ziel war eine Vernetzung der verschiedenen regionalen Organisationen, Vereine und Aktivistinnen in entspannter Atmosphäre für eine übergreife

nde Zusammenarbeit. Und das Konzept ging voll auf: Rund 30 engagierte Frauen sind der Einladung der beiden Frauenreferentinnen Jennifer Rödl und Hannah Weiss gefolgt und haben sich in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen über anstehende Projekte ausgetauscht.

Vertreten waren unter anderem die Mädchenbeauftragte des Landes Salzburg, Teresa Lugstein, Frauenbeauftragte Alexandra Schmidt, Gemeinderätin Barbara Sieberth von der Watchgroup sexistische Werbung, Studierendenvertreterin Anna Dobler, Initiatorin des Projekts „Women meet Media“, außerdem Ingrid Schmutzhart als Leiterin des gendup-Zentrums der Universität Salzburg, Tugba Dönmez Aktürk vom Verein „Viele“ und Vertreterinnen der Stabstelle für Chancengleichheit sowie viele weitere Aktivistinnen. Außerdem folgten auch zahlreiche Studentinnen der Einladung, um sich vor Ort über eine Beteiligung bei anstehenden Projekten, wie z.B. Selbstverteidigungskursen oder Weiterbildungen zu informieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s